Die Beleuchteten Wasserspiele 2016

Um den steigenden Besucherzahlen gerecht zu werden und als Reaktion auf die umfassenden Sanierungsarbeiten an der barocken Anlage wurde ein neues Veranstaltungskonzept für die Beleuchteten Wasserspiele 2016 entwickelt. Los geht´s bereits lange vor Einbruch der Dunkelheit: Von 17 bis 23 Uhr können sich die Besucher auf eine romantisch-barocke Spiele- und Musikinszenierung rund um das Schloss Wilhelmshöhe freuen, die durch Museums- und Parkführungen abgerundet wird.

Beleuchtete Wasserspiele

Jeden Sommer finden traditionell im Bergpark die Beleuchteten Wasserspiele statt. In dieser romantischen Nacht fließt das Wasser – über die illuminierten Stationen Kaskaden, Teufelsbrücke, Aquädukt und Jussowtempel (der Steinhöfer Wasserfall ist nicht Teil der Inszenierung), bevor es schließlich mit der über 50 Meter hohen Großen Fontäne zu einem fulminanten Abschluss kommt. Die Illumination im Bergpark beginnt mit Einbruch der Dämmerung. Um den ganzen Bergpark in voller Pracht genießen zu können, empfehlen wir, eine Taschenlampe und festes Schuhwerk mitzubringen. Die weitläufigen Wege sind nur zum Teil beleuchtet, daher ist der Bergpark für mobilitätseingeschränkte Personen nicht geeignet.

Die Wasserspiele: große Wasserkunst
zwischen Schloss und Herkules

Die einzigartigen Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe faszinieren mit ihren alljährlich im Mai beginnenden Vorführungen seit 300 Jahren tausende Gäste. Die eindrucksvolle barocke Anlage entstand zu Beginn des 18. Jahrhunderts und dokumentiert eine für die damalige Zeit außergewöhnliche Architektur- und Ingenieurleistung. Eingebettet zwischen Schloss und Herkules, wurde sie gut hundert Jahre später Teil eines Gesamtkonzepts nach dem Vorbild englischer Landschaftsgärten. Der Bergpark Wilhelmshöhe gilt heute als größter Bergpark Europas und einzigartiges Kulturdenkmal und gehört mit den Wasserspielen seit 2013 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Anreise mit dem ÖPNV

Ganz ohne Auto und sehr bequem kommen Sie mit dem Öffentlichen Nahverkehr (KVG) in den Bergpark zu den Beleuchteten Wasserspielen. Bevor es am Herkules losgeht und nach Abschluss der großen Fontäne verkehrt der Bus 23 sogar alle 15 Minuten. Er bringt Sie wahlweise von den Tram-Haltestellen Wilhelmshöhe (Park) und Druseltal zum Herkules. Selbstverständlich erhalten zu diesen Zeiten auch die Tram 1 und Tram 3 Verstärkung. Für den Rückweg können Sie direkt von der Haltestelle Wilhelmshöhe (Park) mit der Tram 1 abfahren oder sich vom Bus 23 zurück zum Herkules bringen lassen. Auf den Parkplätzen der Museumslandschaft Hessen Kassel wird an Wasserspieltagen (1. Mai - 3. Oktober: mittwochs, sonntags und feiertags von 9.30 Uhr bis 15 Uhr) und zu den Beleuchteten Wasserspielen (von 15 Uhr bis 23 Uhr) eine Parkgebühr von 7 Euro erhoben. Der Parkschein für die Parkplätze am Herkules und am Schloss Wilhelmshöhe gilt gleichzeitig als Fahrkarte für die Buslinie 23. Das Park-KombiTicket gilt für alle Insassen des Fahrzeugs (bis zu sieben Personen) am Geltungstag des Parkscheins. Die Nutzung des ÖPNV ist Bestandteil der KasselCard und MeineCardPlus sowie des Hoteltickets.

Hinweis für die Beleuchteten Wasserspiele zur Museumsnacht am 3. September: Alle Veranstaltungsorte sind in der Museumsnacht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Dazu wird das Angebot der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG) und des Nordhessischen VerkehrsVerbunds (NVV) am 3. September 2016 verstärkt. Das Auto können Sie an diesem Tag zu Hause lassen oder auf einem der Park & Ride Plätze (z.B. Auestadion) sicher abstellen. Bitte beachten Sie, dass die Parkplätze „Schloss Wilhelmshöhe“ (Endstation Linie 1) und „Besucherzentrum Herkules“ in der Museumsnacht ab 13 Uhr kostenpflichtig sind. 

 

Die Fakten 2016 im Überblick

Termine:

  • Samstag, 4. Juni
  • Samstag, 2. Juli
  • Samstag, 6. August
  • Samstag, 3. September (gleichzeitig Museumsnacht)

illuminierte Stationen:

  • Kaskaden
  • Teufelsbrücke
  • Aquädukt
  • Fontänenteich mit Jussowtempel

Rahmenprogramm:

  • Auftritte verschiedener Musikensembles
  • historische Holzspiele XXL
  • Schloss- und Parkführungen
  • Gastronomie
  • Öffnung von Schloss Wilhelmshöhe bis 20 Uhr (Eintritt 4€) an den ersten drei Terminen, zur Museumsnacht gelten Zeiten und Konditionen der Museumsnacht

Zeiten Wasserlauf & Illuminierung:

  • Kaskaden (Beginn am Herkules) 21.45 Uhr am 4.6. & 2.7.2016 | 21.15 Uhr am 6.8. | 20.45 Uhr am 3.9.
  • Teufelsbrücke 22.20 Uhr am 4.6. & 2.7.2016 | 21.50 Uhr am 6.8. | 21.20 Uhr am 3.9.
  • Aquädukt 22.30 Uhr am 4.6. & 2.7.2016 | 22.00 Uhr am 6.8. |  21.30 Uhr am 3.9.
  • Fontäne 23.00 Uhr am 4.6. & 2.7.2016 | 22.30 Uhr am 6.8. |  22.00 Uhr am 3.9.

Logo: Kassel Marketing

Kassel ist klasse